Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Einkäufe und Verkäufe gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss, Korrekturmöglichkeiten

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Reitsport Bumerang, Inh. Birgit Damnik.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende(n) Sprache(n): Deutsch

4. Lieferbedingungen

Da wir ausschließlich ein Einzelhandelsgeschäft sind, fallen keine Lieferungen an. Sollte es dennoch gewünscht sein, so versenden wir mit DHL (zzgl. der Versandkosten) und per Vorauskasse.

Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit bestellte Ware im Reitsport Bumerang, Liebigstr. 2, 85301 Schweitenkirchen, (Mo. geschlossen, Dienstag und Mittwoch von 10-12 Uhr und von 14.30 – 18.00 Uhr, Donnerstag und Freitag von 10-12 Uhr und von 14.30-18.00 Uhr, sowie Samstag von 10.00-14.00 Uhr) abzuholen.

5. Bezahlung

In unserem Geschäft stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Barzahlung

EC-Zahlung

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Gewährleistung und Garantien

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

8. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

(siehe auch Punkt 10)

9. Streitbeteiligung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier [https://ec.europa.eu/consumers/odr/] finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

10. Second-Hand-Ware

Für Beschädigung und Diebstahl übernehmen wir keine Haftung. Second-Hand-Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen. Es besteht keine Garantie oder Gewährleistung bei Second-Hand-Ware. Es wird keine Untersuchung der Second-Hand-Ware vorgenommen. Mit dem Kauf nimmt der Käufer das Angebot so wie besehen und beschrieben an. Die Beschaffenheit der Ware gilt dann als vereinbart.

11. Kommissions-Vertragsbedingungen

1.a) Ich, die auf der Vorderseite genannte Geschäftsinhaberin, bemühe mich innerhalb der auf der Vorderseite vermerkten Frist einen Käufer zu vermitteln.

1.b) Auf den bei Warenannahme vereinbarten Warenwert wird von mir eine variable Provision aufgeschlagen. Der Warenwert ist der Preis, der nach Verkauf der Ware von mir ausgezahlt wird.

2.a) Die Ware wird höchstens 6 Monate angeboten. Nach Ablauf dieser Frist hat der Kunde unaufgefordert die nicht verkaufte Ware abzuholen. Ansonsten behalte ich mir vor über nicht abgeholte Ware frei zu verfügen, z.B. sie zu reduzieren, zu spenden oder zu entsorgen.

2.b) Verkaufserlöse sind persönlich abzuholen. Der Anspruch auf einen nicht abgeholten Verkaufserlös erlischt 3 Monate nach der auf der Vorderseite vermerkten Abholfrist. Generell erfolgt keine Benachrichtigung über Verkäufe.

3.a) Bei WSV und SSV behalte ich mir vor Saisonware bis zu 50% zu reduzieren.

3.b) Bei Saisonartikeln kann ich die vereinbarten Abholfristen verkürzen.

4.a) Für Schäden an der Ware oder Diebstahl kann keine Haftung übernommen werden.

4.b) Für den erfolgreichen Verkauf von Sätteln ist eine Anprobe unumgänglich. Ich gebe diese deshalb gegen Hinterlegen einer Sicherheit außer Haus, hafte jedoch nicht für eventuelle Beschädigungen. Natürlich weise ich jeden auf seine Sorgfaltspflicht hin.

5) Der Unterzeichnende bestätigt mit seiner Unterschrift, dass die aufgeführte Ware sein Eigentum ist oder dass er im Auftrag einer oben zu benennenden Person handelt.

6) Der Unterzeichnende ist damit einverstanden, dass seine Daten elektronisch gespeichert und nur für den internen Gebrauch verwendet werden. Sollte eine Vertragsbestimmung nichtig, unwirksam oder lückenhaft sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages nicht berührt.

Professionelle Ausstattung

Mit einer breiten Palette an günstiger Neuware von ca. 20 qualifizierten Lieferanten, bieten wir ein breites Sortiment. Haben Sie eine Frage zu einem Artikel?

SENDEN SIE UNS EINE MAIL